Nachtfuchsjagd 2018

Mittlerweile gehört es schon zu einer liebgewonnenen Tradition, dass wir die Teilnehmer am Winterfieldday nach Sonnenuntergang durch den Wald jagen, um Füchse zu suchen.
Dabei handelt es sich aber keineswegs um die fellnasigen Gesellen mit dem rotbraunen Pelz, sondern um kleine technische Geräte, die leise vor sich hin morsen.

Auch in diesem Jahr bekommen wir wieder eine tatkräftige Unterstützung durch

Andi – DG4MIC,

der uns fleißig mit entsprechenden Füchsen versorgt.

 

Jetzt muss nur noch der Förster zustimmen, dann kann die fröhliche Jagd auch schon beginnen.